Anlässlich der 90 Jahr - Feier wurde die Geschichte unserer Feuerwehr von Semper Johann als Gedicht vorgetragen.

Verehrte Herren, geschätzte Damen,
die heute hier zusammenkamen.
Ich möcht euch jetzt ein paar Geschichten
von uns-rer Feuerwehr berichten.


 

Vor neunzig Jahren ist es gewesen,
ich hab ´s  im Protokoll gelesen,
da wurde unsre Wehr geboren
und ist bis heute nicht gestorben.


 

Am 3. Juli neunzehnzehn,
so kann man hier ganz vorne sehn,
da kamen ein paar Männer her
und gründeten die Feuerwehr.


 

Ein gewisser Anton Wandl
hatte inne das erste Amtl,
ihm folgte bald darauf Franz Zechmann,
der vom ersten Weltkrieg nicht mehr heimkam.


 

Im Jänner 1919 dann
fing Johann Maier wieder an,
kurz unterbrochen von Vinzenz Seitler
machte er bis `35 weiter.
Karl Hoffmann kam danach,
bis der zweite Weltkrieg wieder unterbrach.


 

Von `46 bis `50, hab ich gelesen,
ist Johann Berger Kommandant gewesen.
Zwölf Jahre war Franz Polzer erster Mann,
dann war neun Jahre August Albrecht dran.


 

Fünf Jahre regierte Gottfried Semper die Wehr,
dann musste Franz Polzer für fünf Jahre her.
Und seit neunzehn Jahren, das ist Rekord,
hat Erwin Hengst das erste Wort.


 

Geschehen ist in den neunzig Jahren
so manches, was wir nie erfahren,
doch vieles, was einmal gewesen,
kann man im Protokollbuch lesen.


 

Doch wer entziffert dort die Schrift ?
Die heutige Jugend kann das nicht,
es steht geschrieben in kurrent,
die Schrift, die heut fast keiner kennt.


 

Doch um für immer zu erhalten,
was mal war in alten Zeiten,
hab ich mich jetzt dazugesetzt
und hab das Protokollbuch übersetzt.
Drum weiß ich heute auch Bescheid
von der guten alten Zeit.


© Johann Semper 2000.
 

Von Jänner 2001 bis Februar 2007 war Erich Semper Kommandant und seit Februar 2007 Jochen Miniböck Kommandant der  F. F. Kleedorf.